365 Talk – die Mittagspause mit Mehrwert

Der Mai brachte eine Premiere mit sich: den 365 Talk! Im Rahmen eines Livestreams unterhalten sich Kai und Andreas von Diverto GmbH jeden zweiten Montag im Monat über Anwendungen von Microsoft 365.

Das Konzept: Sie lehnen sich in der Mittagspause zurück und lassen sich 20 Minuten lang kostenlos fortbilden. Anhand von praktischen Beispielen erklären die beiden beispielsweise, wie man digitale Meetings interaktiver gestalten kann. Dadurch nutzt man nicht nur die Funktionen der App, sondern profitiert vom kreativen Input der anderen Call-Teilnehmer. Der Livestream wird aufgezeichnet und ist so auch später noch auf den gängigen Plattformen vorhanden. Wer in Echtzeit dabei sein will, kann zwischen LinkedIn, Youtube, Facebook oder Periscope wählen – so ist bestimmt für jeden die passende Webseite dabei.

365 Talk Nummer 1 – Termine digital schneller abstimmen

Kurzfassung: einen gemeinsamen Termin mit Kunden oder Kollegen zu finden ist manchmal eine wahre Challenge. Allerdings kann man auch hier die Möglichkeiten von Microsoft Nutzen und sich das Leben mit Bookings erleichtern. Hierbei können sich Teilnehmer freie Termine in Ihrem Kalender schnappen, welche dann gleichzeitig für andere geblockt werden. Zur genauen Beschreibung und dem ganzen Talk geht es hier.

365 Talk Nummer 2 – Meetings interaktiv gestalten

Kurzfassung: Eine Stunde online-Meeting mit allen Mitarbeitern, zzz. Nein! Erstens gibt es einige Grundvoraussetzungen um Meetings im Homeoffice interaktiv zu halten:

  1. Kameras an, das ist ein absolutes Must!
  2. Konversationen fördern. Das heißt nicht, dass jeder Mitarbeiter seine Meinung ins Mikrofon sprechen soll, sondern das Nutzen von Tools in Teams. So kann man zum Beispiel mit Whiteboards Ideen sammeln oder anhand von kurzen Umfragen schnelle Abstimmungen durchführen.

Kai und Andreas haben die 20 Minuten mit wertvollen Tipps gefüllt, wie man das ganze Team aktiv beteiligen kann – zum Stream geht’s übrigens hier. Besteht etwa die Chance, dass diese Art von Konferenz sogar besser sein kann als analog? Wo sonst kann man anonym abstimmen, gleichzeitig auf ein Whiteboard kritzeln oder simultan Begriffe in den Raum werfen, ohne sich gegenseitig zu unterbrechen? Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Darum steht der nächste Talk schon in den Startlöchern…

Microsoft Teams hat außerdem noch viele weitere hilfreiche Anwendungen zu bieten – besuchen Sie einen unserer Workshops, um zum absoluten Microsoft Profi zu werden.


 

Autorin: Sonja Epple | Grafik & Marketing

Für mehr Infos folge Osthoff Innovations auf Instagram, Facebook, LinkedIn und Twitter

 

 

CLOSE
CLOSE