Co-Managed IT – Tipps für eine gelungene Zusammenarbeit

Antwort auf die Frage was genau Co-Managed IT ist sowie Tipps für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Managed Service Providern und der unternehmensinternen IT-Abteilungen gelingt, erfährst du in diesem Beitrag!

 

Erfahrungsgemäß läuft die Zusammenarbeit zwischen Managed Service Providern und unternehmensinternen IT-Abteilungen selten reibungslos ab. Herausforderungen sind in der Regel vorprogrammiert… Dabei ist die Zusammenarbeit zwischen Dienstleistern, Herstellern und der eigenen IT absolut hilfreich und absolut gewinnbringend für das eigene Unternehmen -WENN man es richtig macht!

 

Doch wie lässt Zusammenarbeit besser und effektiver gestalten und eine harmonische Beziehung zu den IT-Mitarbeitern beim Kunden etablieren? Welche Unterschiede gibt es im Vergleich zum Full MSP, beispielsweise hinsichtlich Angebotskalkulation, Marketing, Positionierung etc.? Diesen und noch einigen anderen Themen widmet sich die 63ste Folge des LiveBarTalks zusammen mit Andreas Zeisler, Patrick Lenz und mir. In der Folge besprechen wir die Ansätze von Bob Coppedge, die er in seinem Buch „MSP’S Survival Guide To Co-Managed IT Services“ darstellt. Sehe dir JETZT die Folge an:

 

 

 

 

Co-Managed IT – Tipps für eine gelungene Zusammenarbeit

Co-Managed-IT?

Doch was genau ist „Co-Managed IT“? Co-Managed IT ist eine Lösung, die Unternehmen dabei hilft, die Effizienz ihrer Technologieverwaltung zu maximieren, indem sie ihre bestehende interne IT-Abteilung mit einem ausgelagerten IT-Partner kombinieren.

 

Wie schafft man eine gelungene Zusammenarbeit?

 

Wir Jungs aus dem LiveBarTalk sind der Ansicht, dass die Verwendung eines gleichen Tool-Sets dafür die Grundvoraussetzung ist. Auch die gelungene Zusammenarbeit mit dem Marketing sowie eine klare Kommunikation der Positionierung sind ausschlaggebend für den Erfolg. Schaue dir das Video zum LiveBarTalk an und erfahre mehr dazu.

 

 

Unsere Quick-Tipps für Co-Managed IT und eine gelungene Zusammenarbeit

 

  • Mit Herstellern zusammenarbeiten
  • Klare, offene und unkomplizierte Kommunikation
  • Schnelle Termin-Abwicklung
  • Klare Ansprechpartner definieren
  • Ordentliche schriftliche Definition der einzelnen Parteien
  • Auf die Darstellung der Differenzierung zwischen Co-Managed IT und MSP achten
  • Strategieziele gemeinsam definieren
  • Kommunizieren, dass interne IT nicht ersetzt werden soll
  • Gemeinsames Tool-Set verwenden

 

Hier findest du Infos zu MANAGED SERVICES FÜR MICROSOFT 365. Vereinbare direkt einen kostenlosen Beratungstermin mit Kai!

CLOSE
CLOSE