Donner & Blitz – sind für Computer nichts!

Heute sorgt ein Unwetter nicht nur für ein Unwohlsein, wenn man in seinen eigenen vier Wänden sitzt. Ganz besonders auch wird es unangenehm, wenn man an den Schutz der IT-Infrastruktur im eigenen Unternehmen denkt.

Hat der Server einen ausreichenden Überspannungsschutz? Gibt es eine Datensicherung die nicht nur vor Überspannung (Blitz-Schlag auch im Nachbargebäude!) geschützt ist, sondern auch räumlich getrennt? Möglichst an einem ganz anderen Standort!

Hier nun also für Sie unsere kleinen Gedankenstützen für ein sorgenfreie Zukunft auch bei Unwetter – zumindest wenn es um Ihre IT in der Firma geht:

  • regelmäßige Kontrolle der Datensicherung
  • Datensicherung auch außer Haus an einem anderen Standort, z.B. Nachbarort, IT-Dienstleister oder im Rechenzentrum
  • Überspannungsschutz für wichtige und zentrale Komponenten in Ihrem Computer-Netzwerk
  • eine unterbrechungsfreie Stromversorgung für Ihren Server oder Datenspeicher um Stromschwankungen bei Unwetter ausgleichen zu können
  • Wiederanlaufplan nach einem Unwetter, falls doch etwas passiert sein sollte!

Das Titelbild für diesen Blog-Artikel ist übrigens nach einem Unwetter in Essen in Deutschland entstanden! Es ist also kein Bild von irgendwo in der Welt, sondern ganz nah – es kann jederzeit uns treffen. Die Sommer-Unwetter-Saison geht jetzt erst so richtig los.

Benötigen Sie Unterstützung oder Anregungen für eine sicheres Netzwerk und IT-Seelenfrieden rufen Sie uns einfach an (07144-700100)!

CLOSE
CLOSE