Moderatormodus in Microsoft Teams

Wie du das neue Feature -den Moderatormodus- in Microsoft Teams  ganz einfach einstellen kannst, zeigen wir dir hier!

Im #365talk vom 2. August über den Windows 365 Cloud-PC haben Kai und Andreas bereits erwähnt, dass Teams nun den Moderator-Modus zur Auswahl hat. Ein richtig cooles Feature!

 

Gründe, die  für den Moderator-Modus sprechen

Kommt es dir beim Videocall mit geteiltem Bildschirm auch manchmal so vor, als würdest du gar nicht an einer Präsentation mit realen Menschen teilnehmen, sondern eher vielmehr wie ein Video, das du dir anschaust? Insbesondere in Situationen, in denen eine Folie etwas länger angezeigt wird oder der Präsentierende vom Thema abweicht, ist es eine nette Abwechselung denjenigen auch mal sehen zu können und nicht immer nur auf denselben Bildschirm schauen zu müssen. Außerdem können mit Gestik und Mimik Inhalte unterstrichen und bekräftigt werden. Das Meeting kommt so einer Veranstaltung in Präsenz viel näher und das Publikum folgt aufmerksamer -kurz gesagt: das Meeting wirkt stimmiger und professioneller.

 

Moderatormodus in Microsoft-Teams einstellen

Um den Moderator-Modus in Teams zu nutzen, klickst du in einer laufenden Besprechung oben rechts auf das Bildschirm-Symbol und wählst den Moderator-Modus aus. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Optionen:

 

Während du beim Presenter-Modus neben dem geteilten Inhalt erscheinst, wirst du beim Reporter-Modus vor den geteilten Inhalt geblendet. Du hast die Wahl!

 

 

 

Wenn du mehr über neue Features von Microsoft erfahren willst, dann schaue doch mal bei YouTube vorbei! Im 365talk berichten Kai und Andreas zu Beginn in den NEWS über neu eingeführte Optionen!

 

Noch mehr Fragen zu Microsoft 365 oder Azure?  Vereinbaren Sie jetzt einen Rückruf!
CLOSE
CLOSE