Neuigkeiten Microsoft 365 April

Welche neuen Möglichkeiten bietet Microsoft im April? Microsoft 365 bietet nicht nur regelmäßig neue Updates der aktuellen Version, sondern auch kleinere Veränderungen, die den Alltag am Computer entscheidend verändern können. Auch im April waren viele Neuigkeiten dabei, die wir besonders effektiv im Homeoffice finden.
Die Updates machen es einfacher, im Homeoffice zu arbeiten – wir beziehen uns dabei auf das aktuelle Windows 10-Update. Hier ist unsere Top 5:
  • Schnelles Wechseln zwischen geöffneten Websiten

    Mit der Tastenkombination Alt + Tab können Sie zwischen allen geöffneten Apps und Elementen springen. Dafür die Tab-Taste gedrückt halten, um zwischen den Apps zu navigieren. Zudem zeigt der Shortcut so eine Übersicht über geöffnete Seiten, wodurch man eventuell verloren geglaubte Anwendungen schnell wiederfinden kann.

  • Text mit Bildschirmlupe vorlesen lassen

    Die Tastenkombination Windows-Logo-Taste und Pluszeichen ist jetzt mit der Auswahl „Ab hier vorlesen“ ausgestattet. Mit der Maus kann die Passage ausgewählt werden, die Vorgelesen werden soll. Um wieder aus dem Lupen-Modus zu kommen, einfach den Shortcut Windowstaste und das Minuszeichen verwenden.

  • E-Mails direkt in Microsoft Teams teilen

    E-Mails können jetzt direkt und ganz einfach aus dem Outlook-Client in Teams eingefügt werden. Dafür in der Outlook-Anwendung an der Taskleiste (oben) auf „in Teams teilen“ klicken. Dann kann ausgewählt werden, welcher Teams-Kanal oder Kontakt die Nachricht erhalten soll – und schon landet die Mail als angehängte Nachricht im Chat. Definitiv ein weiterer Punkt, um das Postfach ein bisschen zu entlasten. Dafür haben wir einen weiteren Artikel, mit 5 super Tipps, um die Mailflut zu bewältigen. Ein ausführliches Tutorial für diesen Punkt bietet Kai außerdem in diesem Video.

  • Gesichtserkennung mit Windows Hello

    Viele kennen dieses Tool bereits vom Smartphone, bei welchem das Gerät mit Hilfe von Gesichtserkennung entsperrt wird. Das gilt als besonders sichter und erspart das Merken eines weiteren Passworts. Zum Aktivieren dieser neuen Einstellung die Tastenkombination Windows-Taste und i verwenden. Im geöffneten Einstellungs-Menü die Kategorie „Konten“ öffnen und dort auf „Anmeldeoptionen“ klicken. Unter „Windows Hello“ „Gesichtserkennung“ wählen und einrichten. Achtung: dieses Feature funktioniert bisher nur mit kompatiblen Kameras möglich…

  • Teams-Besprechung über Outlook starten

    Um eine geplante Besprechung in Outlook via Teams zu öffnen, einfach im Outlook-Kalender die Option „jetzt besprechen“ auswählen. So werden Termine automatisch in der Anwendung abgehlaten.

 

Das war unsere Zusammenfassung der Microsoft 365 Neuigkeiten im April. Für weitere Fragen sind wir wie immer offen. Gerne kann das auch das Thema eines gemeinsamen Spaziergangs werden, dafür könnt ihr hier einen kostenfreien Termin buchen.

 

 



Autor: Kai Osthoff | CEO

Kai ist der Geschäftsführer von Osthoff Innovations und kennt zu jeder IT-Frage die passende Antwort. Sein Wissen teilt er auf den Sozialen Netzwerken und klärt in Youtube Videos zu etlichen Themen rund um Microsoft 365 auf.

Für mehr Infos folge Osthoff Innovations auf Instagram, Facebook, LinkedIn und Twitter

 

 

CLOSE
CLOSE