Quicksteps in Outlook

Vorgänge, die sich ständig wiederholen, können unnötig Zeit in Anspruch nehmen. Wer sich Quicksteps in Outlook erstellt, kann so automatische Aufgaben zuweisen, Notizen erstellen oder auch E-Mails versenden. 

Das kann zum Beispiel dann praktisch sein, wenn man viele E-Mails in den gleichen Ordner verschiebt oder die immer gleiche Aktion vornimmt. Hier erklären wir an einem Beispiel, wie man eine E-Mail automatisch an einen bestimmten Kontakt (wie beispielsweise an den/die Werkstudent*in) weiterleitet und die Aufgabe „Kundenkontakt anlegen“ mitschickt. 

Hierzu in der Outlook Anwendung in der Registerkarte auf „Neu erstellen“ klicken. Danach hat man die Möglichkeit, den Quickstep passend zu benennen und ein Symbol zu wählen. Unter dem Register „Aktionen“ wählt man passend zu unserem Beispiel „Neue Nachricht“ und den jeweiligen Empfänger mit der passenden Anweisung.

Mit einer individuellen Tastenkombination kann man die Aktion noch zusätzlich effizienter gestalten.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema IT-Sicherheit? Rufen Sie uns direkt an (+49 1744 700 100) oder schicken uns eine Anfrage an sales@osthoff.net. Wir beraten Sie gerne!

 



Autor: Kai Osthoff | CEO

Kai ist der Geschäftsführer von Osthoff Innovations und kennt zu jeder IT-Frage die passende Antwort. Sein Wissen teilt er auf den Sozialen Netzwerken und klärt in Youtube Videos zu etlichen Themen rund um Microsoft 365 auf.

Für mehr Infos folge Osthoff Innovations auf Instagram, Facebook, LinkedIn und Twitter

CLOSE
CLOSE